Modulbeschreibungen

Animal Flow Fitness

dienstags, 13:35-14:20 Uhr; Raum 2.04

Leitung: Marc-Andre Heder

Entdecke das Tier in dir. Springe, laufe und rolle wie ein Tiger, ein Affe oder ein Krokodil. Im Animal Flow geht es darum, ungewöhnliche und außergewöhnliche Bewegungserfahrungen zu sammeln. Diese führen dazu, dass ihr schneller und stärker werdet. Die Übungen des Animal Flows sind einfache Grundübungen, die unendlich kombiniert und variiert werden können, und so immer neue Herausforderungen und Erfahrungen bieten. Steigere deine Fitness, während du spielerisch die Übungen meisterst.

Wenn du eine ganz neue Art der Bewegung kennenlernen und ganz nebenbei fitter werden möchtest, dann komm in den Animal Flow Fitness Kurs.

Schulgarten: Bewässerungsanlage

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Treffpunkt Schulhof

Leitung: Dirk Wahren

Kurzbeschreibung:

Ziel: Errichtung eines Bewässerungssystems für die Beete unseres Schulgartens in der Paul Riebeck Stiftung.

Die Schüler planen, konstruieren und installieren ein autarkes Bewässerungssystem auf den Beeten unseres Schulgartens. Dabei ist es das Ziel, eine eigene Lösung zu finden, bei der wir von elektrischem Strom unabhängig sind.

Durch eine zentrale Wasserversorgung der vom Feininger-Gymnasium genutzten Gartenflächen wird die Wasserversorgung der angepflanzten Kulturen sichergestellt.

Bei schlechten Wetter werden alternativ Insektenhotels sowie Vogelhäuser gebaut.

BreakDance

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Tanzstudio (Treffpunkt Schulhof)

Leitung: Herr Vu

Kurzbeschreibung:

BreakDance bietet Euch akrobatisch-flexible Bewegungsabläufe und trainiert gleichzeitig Kraft und Ausdauer.

Wir beginnen mit einfachen Bewegungsabläufen und arbeiten uns zu Bewegungen auf dem Boden vor. Wichtig ist hier vor allem die Disziplin, um die Abläufe sicher und gesteuert zu erlernen.

Unser Ziel soll ein kleines Show-/ Bühnenprogramm sein, das wir zur nächsten Gelegenheit vorstellen.

Ihr geht gemeinsam zum Studio 4 in der Leipziger Straße 85a und werdet durch den Leiter begleitet – den Weg nach Hause dürft Ihr von dort allein antreten.

Comic Einsteiger

dienstags, 13:35-14:20 Uhr; Raum 4.06

Leitung: Christian Pick

Kurzbeschreibung:

Wir beschäftigen uns mit dem Thema: Comic.

Dies umfasst Grundlagen in Anatomie, sowie der Konstruktion von Figuren, Charakteren und Kreaturen. Dabei beschäftigen wir uns auch mit den verschiedenen Stilen dieses Mediums, beispielsweise Cartoons, Mangas, frankobelgische Comics oder Superhelden-Comics.

Auch das Erstellen von eigenen Charakteren, Kostümen oder gar Logos kann dies beinhalten, mit etwas Übung auch die Umsetzung eigener Geschichten in Form von Comics oder Comicstrips.

Foto: Christian Pick – alle Rechte vorbehalten

Comic Fortgeschritten

dienstags, 14:25-15:10 Uhr; Raum 4.06

Leitung: Christian Pick

Kurzbeschreibung:

Noch nicht genug? Dann willkommen im Anschlusskurs Comic!

Wir vertiefen weiter Eure Kenntnisse zum Comiczeichnen und verfeinern Eure Techniken und Varianten.

Grafik: Christian Pick – alle Rechte vorbehalten

Energie

mittwochs, 14:25-15:10 Uhr; Raum 3.08
(findet nur im ersten Halbjahr statt)

Leitung: Jork Winterfeld

Kurzbeschreibung:

Der Strom kommt aus der Steckdose – aber wo führt sein Weg lang? Wie funktioniert ein Kraftwerk? Wie ist unser Stromnetz aufgebaut?

Wie sieht eine Trafostation von innen aus? Welche Energieformen gibt es und wo wird Energie umgewandelt? Welche Materialien können Strom leiten? Wo treffen wir im täglichen Leben auf Energie und wie und wo können wir Energie einsparen?

Anhand von Experimenten und Exkursionen finden wir es heraus.

Fledermaus und Krankenschwester – create your own hero

Zeichnung von Katja Jaroschewski

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Treffpunkt Schulhof

Leitung: Katja Jaroschewski

Kurzbeschreibung:

Überall taucht der Begriff Held auf. Doch: Was ist ein Held? Was sind persönliche Helden, Helden in Comics, Helden des Alltags, Superhelden und Helden der Mythologie?

Und: Was macht den Helden so einzigartig? Welche Helden gibt es für euch und wie sehen sie aus? Wo findet man sie? Was ist das faszinierende an Helden?

Gemeinsam werden wir das Thema erforschen und aus einer entstandenen Ideensammlung ganz individuelle Helden kreieren. Der Fantasie sollen keine Grenzen gesetzt werden. Jede Form an Mischwesen ist erlaubt, sei es die Krankenschwester, die plötzlich fliegen kann oder der Feuerwehrmann, der unter seinem Mantel eine unverwundbare Schuppenhaut versteckt.

Wir werden uns an unterschiedliche gestalterische Formen herantasten. Neben Entwürfen auf der zweidimensionalen Ebene, hat jeder die Möglichkeit sich ein Kostüm zu erarbeiten, welches vor allem aus Fundstücken und Papiermaché umgesetzt wird. Jeder darf entscheiden, welche Fähigkeiten und Eigenschaften sein ganz persönlicher Held hat und wie dieser die Welt retten oder auch einfach verändern kann!

Frisbee

mittwochs, 14:25-15:10 Uhr, Sporthalle

Leitung: Jonas Nietzsch

Kurzbeschreibung:

Frisbee ist ein Mannschaftssport, bei dem sich alles um eine Wurfscheibe aus Kunststoff dreht. Diese muss mit Hilfe des Teams, über ein Spielfeld, in eine Endzone geworfen werden.

Neben dem Erlernen der Wurf-und Fangtechniken werden wir uns vor allem auf das Spielen der Funsportart Frisbee konzentrieren.

Ganz schräge Vögel (Holzwerkstatt)

mittwochs, 14:25 – 15:55Uhr, Werkstatt (neben dem Kunstraum im Keller)

Leitung: Clemens Reichstein

Kurzbeschreibung:

Fortgeschrittenen-Kurs

Wir wollen gemeinsam Sitzmöbel (Bänke, …) und Spielgeräte (Fingerbord Skateplatz, …) aus Holz für die Schule oder zu Hause gestalten. In diesem Kurs werdet ihr Handmaschinen (Akku-Schrauber, Schleifmaschine, …) kennen lernen, wobei das Schnitzen in diesem Kurs auch wieder Beachtung finden wird.

Instrumentalunterricht

mittwochs, 14:25-15:10 Uhr; Raum G 13

Leitung: Musikschule Primus

Kurzbeschreibung:

Durch unseren Kooperationspartner Musikschule Primus bieten wir innerhalb der Modulzeit Instrumentalunterricht für interessierte Schüler_innen an – eine Anmeldung bei Primus ist hier erforderlich!

Jazz Dance

mittwochs, 14:25-15:10 Uhr; Raum 2.01

Leitung: Marc-Andre Heder

Kurzbeschreibung:

Es werden Grundlagen des Jazz Dances vermittelt, wobei nicht nur das Imitieren, sondern auch das Erspüren einer Bewegung praktiziert wird. Moderne Tänze verschiedener Stilrichtungen (Jazz, HipHop, Modetänze) werden erlernt und Spielformen des Jazztanzes ausprobiert.

Bitte leichte Kleidung oder Sportkleidung mitbringen.

Jazz Funk Fortgeschrittene

dienstags, 14:25-15:10 Uhr; Raum 2.01

Leitung: Jessica Jentho

Kurzbeschreibung:

Lasst uns die Grundlagen des Jazz Dance noch einmal vertiefen – auf zum Jazz Funk!

Bitte leichte Kleidung oder Sportkleidung mitbringen.

Keramik

Angebot I: dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Keramikkeller oder

Angebot II: mittwochs, 14:25-15:55 Uhr; Keramikkeller

Kurzbeschreibung:

 In diesem Modul lernst Du die grundlegenden Begriffe und Fertigkeiten des Töpferns kennen. Dabei darfst Du richtig zupacken, den Ton schlagen, walzen und formen – und natürlich Deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Du verfolgst den gesamten Prozess des Töpferns: Die Vorbereitung des Tons, das Formen, Glasieren und schließlich das Brennen.

Fortgeschrittene können sich bereits auf der Töpferscheibe ausprobieren.

Mach dein Spiel

Angebot I: dienstags, 13:35 – 14:20 Uhr im Raum 4.02 oder Angebot II: dienstags, 14:25 – 15:10 Uhr im Raum 4.02

Leitung: Robert Müglitz

Kurzbeschreibung:

Viele von euch spielen. Aber wie viele können Spiele selbst gestalten???
In diesem Modul zeige ich euch die nötigen Werkzeuge, um die ersten Schritte hin zu einem eigenen kleinen Spiel zu vollziehen. Wir betrachten im Laufe des Kurses zwei verschiedene Herangehensweisen. Zum einen mit „block“-basierten Programmen wie „makecode Arcade“ und zum anderen mit Schriftsprachen in eigenen Entwicklungsumgebungen. Und wer dann noch nicht genug hat, kann gern noch „Python“ oder „c #“ ausprobieren. Aber die Devise ist immer

„einfache Lösungen sind die besseren Lösungen

– wenn sie GUT sind“.

Medienscouts

dienstags, 13:35 – 15:10 Uhr; Raum …

Leitung: Ann-Kristin Gaumann

Kurzbeschreibung:

Ihr seid Expert*innen für Social Media, Digitale Spiele & Co. oder wollt es werden? Wie verdienen Influencer*innen ihr Geld und warum ist Google so erfolgreich? Was passiert mit Euren Videos auf TikTok? Löscht Snapchat die Snaps wirklich, nachdem sie angesehen wurden? Macht mich der Season-Pass bei Fortnite wirklich besser? Wenn Ihr die Antworten auf diese Fragen wissen wollt, macht die Ausbildung zum Media-Scout Eurer Schule!

Meine Umwelt und ich

dienstags, 13:35 – 14:20 Uhr im Raum 3.08

Leitung: Sophie Schäfer

Kurzbeschreibung:

Was können wir für den Schutz unserer Umwelt beitragen? In dem Modul untersuchen wir mit Experimenten 3 wichtige Fragen und versuchen gemeinsam Lösungen dafür zu finden:

  1. Warum ist Plastik so schlecht für unsere Umwelt?
  2. Was hat unser Essen mit Umweltschutz zu tun?
  3. Warum sind Honigbienen so wichtig für uns?

Um die letzte Frage beantworten zu können ist eine Exkursion in eine Imkerei geplant.

Musik um die Welt

mittwochs 14:25 bis 15:10 Uhr
Leitung: Peter Pohl

Kurzbeschreibung:

Bei diesem Modul werden verschiedene kulturelle Musikpraktiken vermittelt. Eine grundlegende Basis wird dabei das gemeinsame Erlernen von verschiedenen Rhythmen sein. Rhythmus ist eines der wichtigen Elemente, welche die Musik für den Menschen „erfahrbar“ macht. Darüber hinaus werden wir auch lernen, Rhythmen und Melodien mit Harmonie-Instrumenten, wie dem Klavier oder der Gitarre zu spielen. Mit diesen Grundlagen werden wir dann auch die Möglichkeit haben, gemeinsam Songs zu spielen und diese auch zu singen. Das Musik-Welten Modul soll mit einer gewissen Option erweitert werden, nämlich die Stücke die wir erprobt haben, auch mit entsprechender Audiotechnik aufzunehmen.

Nähen

dienstags, 13:35 – 15:10 Uhr

Leitung: Lisa Brockmann

Kurzbeschreibung:

Du hast eigene Ideen und wolltest diese schon immer mal umsetzen? Dich interessiert Schneidern, Entwerfen und Reparieren?

In dem Ganztagsangebot “Nähen” wollen wir uns grundlegend mit dem Nähen an Nähmaschinen  auseinandersetzen.

Es ist egal, ob du noch nie genäht hast oder schon einige Erfahrungen hast. Es wird Projekte für Angefänger*innen geben, sowie auch für Fortgeschrittene.

Ich freue mich drauf,

Lisa Brockmann

Natur

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Treffpunkt Schulhof

Leitung: Uta Lieneweg

Kurzbeschreibung:

  • Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume in der Umgebung der Schule in Ihrem Jahresverlauf erkunden und beobachten
  • Exkursionen auf Saale-Inseln, in den Botanischen Garten…
  • Naturnahe Gestaltung des Außengeländes der Schule

Ich freue mich auf euch!
Uta Lieneweg

Online Redaktion

mittwochs, 14:25 – 15:10 Uhr; Raum 4.02

Leitung: Isabel Damme

Kurzbeschreibung:

Mal als richtiger Reporter unterwegs sein: Interviews führen, Bilder knipsen, Videos drehen und über aktuelle Themen berichten: In unserer Online-Schülerzeitung ist es Deine Aufgabe, über die Ereignisse und Personen unserer Schule, aber auch über interessante Themen außerhalb unserer Mauern zu berichten und kritisch zu sein.

Du wirst lernen, wie du deine Beiträge in unserem Online-Blog gestaltest und regelmäßig veröffentlichst.

Bei einem Ausflug in das MDR-Funkhaus kannst du echten Journalisten beim Arbeiten über die Schulter schauen und erkunden, wie Nachrichten gemacht werden.

Origami

dienstags, 14:35-15:10 Uhr; Raum: …

Kurzbeschreibung:

Origami – eine Welt aus Papier

Origami ist die Kunst des Papierfaltens und kommt ursprünglich aus Japan. Aus einem quadratischen Blatt Papier entsteht nur durch das Falten ein zwei- oder dreidimensionales Objekt – und dies ohne die Benutzung einer Schere oder Klebstoff.

Gemeinsam wollen wir dekorative Blumen, Schachteln, Tiere aber auch modulare Figuren falten. Beim modularen Origami werden viele einzelne Module gefaltet und zusammengesteckt, wodurch ein komplexes dreidimensionales Modell entsteht. Ihr werdet staunen, was man aus Papier alles falten kann.

Pen & Paper

mittwochs, 13:35-15:10 Uhr; Raum 2.09

Kurzbeschreibung:

Habt ihr Lust, in eine andere Rolle zu schlüpfen und eure ganz eigene Welt zu formen? Dann kommt zum Pen and Paper Rollenspielkurs. Wir werden gemeinsam deinen individuellen Charakter mit seinen Eigenschaften kreieren, um mit ihm und den anderen Abenteuer in euren eigenen Geschichten zu erleben. Wir werden uns damit befassen, wie man einen spannenden Handlungsbogen gestaltet, interessante Nebencharaktere baut und wie man dramatische und aufregende Hindernisse erschafft.

Zudem werden wir uns auch mit verschiedenen Spielelementen, wie Würfeln beschäftigen. Beim aktiven Spielen werden dadurch die Situationen beeinflusst.

Eure eigenen einzigartigen Welten und Geschichten voller interessanter und spannender Orte, Charaktere und Schätze. Ein spannendes Spiel, bei dem ihr allein durch eure Kreativität begrenzt seid. Das ist Pen and Paper Rollenspiel.

Portrait und Selfie

dienstags, 13:35 – 15:10 Uhr

Leitung: Therese Lippold

Kurzbeschreibung:

Du sagst Selfie – Ich nenn es Portrait

Das Thema Portrait und Selfie beschäftigt die Menschen schon Jahrhunderte lang. Ob als gezeichnetes oder gemaltes Selbstportrait, ob mit Selbstauslöser fotografiert oder in Ton modelliert – ganz egal, der Mensch liebt es sein Abbild zu sehen! 

Wir werden viel mit der Kamera arbeiten, aber auch zeichnen, und mit Ton modellieren. Mittels verschiedener Spiele wie Verstecken oder Fangen fotografieren wir ungewöhnliche (Selbst)Portraits.

Wir sehen uns an wie wir kopfüber, seitlich oder liegend aussehen. Eure Ideen sind hierbei gefragt! Wir machen eine Exkursion zu einer oder zwei Ausstellungen in Halle und einen Atelierbesuch.

Wenn ihr wollt machen wir am Ende eine richtige Ausstellung mit den entstandenen Werken!

Robotik

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Raum G14

Leitung: Daniel Wächtler

Kurzbeschreibung:

Für die neuen Teilnehmer des Moduls Robotik steht zunächst die Einführung in die Grundlagen der mobilen LEGO-Roboter hinsichtlich Aufbau und Programmierung an. Dabei werden sie von den bereits erfahrenen Schülern tatkräftig unterstützt.

Dann werden wir gemeinsam auf die neuen EV3-Roboter umsteigen, neue Sensoren kennenlernen und weitere spannende Aufgaben lösen!

In den höheren Jahrgängen suchen wir Verstärkung für uns First-Lego-league-Team – hast Du das Zeug dazu? Lege jetzt die Grundlagen!

Rugby

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Sporthalle

Leitung: Maximilian Spröte

Kurzbeschreibung:

Rugby ist toller Sport für Mädchen und Jungen. Gespielt wird mit einem ovalen Ball. Das Ziel ist es, diesen an den Gegnern vorbei ans andere Ende des Spielfelds zu tragen. Obwohl es manchmal etwas ruppig aussieht, stehen Fairness, Teamplay und Respekt gegenüber der gegnerischen Mannschaft und den Schiedsrichter*innen im Vordergrund. Rugby ist kein Sport für Einzelkönner*innen, nur gemeinsam kommt man ans Ziel. Fürs Rugby werden alle Körpertypen gebraucht und haben eine wichtige Rolle im Team: von klein und flink bis groß und kräftig.

Schmuckdesign

dienstags, 13:35-15:10 Uhr, Werkstatt II (neben dem Kunstraum im Keller)

Leitung: Mareen Dunker

Kurzbeschreibung:

Ihr erlernt im Laufe des Schuljahres verschiedene Techniken zur Metallgestaltung, z.B. Drahtwicklungen, feine Sägearbeiten, Sandgussverfahren und auch die Verzierung von Oberflächen. Zur Bearbeitung nutzen wir verschieden Goldschmiedewerkzeuge, deren Anwendung ihr Schritt für Schritt lernt. Gemeinsam werden wir aus den Ideen, die ihr mibringt, Entwürfe für Objekte oder Schmuck entwickeln. Zur Umsetzung bedienen wir uns ganz unterschiedlicher Materialien. Kombinationen von Metall, Perlen, Plastik, Holz und Farbe können spannende Ergebnisse erzielen. Es werden kleine Objekte und Schmuck entstehen – eure eigenen Unikate.

Schmuckdesign Experten

mittwochs, 14:25 – 15:55 Uhr, Werkstatt II (neben dem Kunstraum im Keller)

Leitung: Mareen Dunker

Kurzbeschreibung:

Im Kurs II für Fortgeschrittene könnt ihr in einer kleineren Gruppe intensiver an euren Ideen und deren Umsetzung arbeiten. So könnt ihr euer handwerkliches Geschick verbessern und feinere Sägearbeiten und Drahtwicklungen herstellen.

„Schräge Vögel“ – Holzwerkstatt

Angebot I: dienstags, 13:35-15:10 Uhr, Werkstatt (neben dem Kunstraum im Keller)

Tipp: Angebot II („Ganz schräge Vögel“) mittwochs, 14:25 – 15:55Uhr, Werkstatt (neben dem Kunstraum im Keller)

Leitung: Clemens Reichstein

Kurzbeschreibung:

Seid eingeladen, Marionetten mit Fundstücken aus dem Wald zu gestalten. Lasst uns versuchen, das Holz lebendig werden zu lassen. Probiere dabei dein handwerkliches Geschick und schöpfe deine künstlerische Freiheit aus. Unseres Kennlernen findet im Wald statt. Das Holz aus dem Wald wird dann in der Schulwerkstatt bearbeitet.

Selbstverteidigung

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Treffpunkt Schulhof

Leitung: Dorothee Zimmer

Kurzbeschreibung:

 Zusammen erfühlen wir erst einmal Eure Wohlfühlzone. Ich zeige Euch, wie Ihr diesen Bereich schützen und notfalls auch verteidigen könnt. Wir reden darüber, wie Ihr es vermeiden könnt, in schwierige Situationen zu geraten. Sollte es allerdings einmal nötig werden, Euch auch körperlich zu Wehr zu setzen, dafür zeige ich Euch viele Tricks und Kniffe. Dazu gehören zum Beispiel Hand- und Körperbefreiungen, aber auch Schlagtechniken werden wir üben, ohne dass Ihr euch dabei selbst verletzt…

Trainingsort: Yamabushi Dojo (10min zu Fuß von der Schule)

Ich freue mich auf Euch!
Dorothee Zimmer

Streitschlichter

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Treffpunkt Schulhof

Leitung: Uta Bräuner

Kurzbeschreibung:

Auseinandersetzungen gehören zum Leben dazu. Auch in Klassensituationen oder auf dem Schulhof kommt es ab und zu zum Streit.

Die gute Nachricht: Man kann lernen, damit umzugehen. Wenn du mehr über Konflikte wissen willst und wie man sie lösen kann, dann bist du hier richtig. In der Streitschlichterausbildung lernst du verschiedene Konflikttypen und Strategien zur Deeskalation kennen. Wir analysieren Streitsituationen und wie man eingreifen kann, beobachten und üben im Rollenspiel.  

Der Kurs geht über das gesamte Schulhalbjahr und endet mit einer Konfliktlotsen-Prüfung. Mit bestandener Prüfung kannst du entscheiden, ob du offiziell als Streitschlichter in unser Schulprogramm aufgenommen werden und aktiv mitarbeiten willst.

Tatort Regenwald

dienstags, 14:25-15:10 Uhr; Raum 3.08

Leitung: Sophie Schäfer

Kurzbeschreibung:

 In diesem Modul gehen wir auf Spurensuche im Thema Regenwald und erhalten durch einen Mitmach-Krimi viele interessante Informationen über diesen Lebensraum. Vor allem nach den aktuellen Katastrophen in Australien stellt es ein aktuelles Thema dar. Bei den Ermittlungen und der Suche nach dem Täter erfahren wir, welche Pflanzen und Tiere dort leben und welche Bedeutung er für uns hat. Dabei werden wir vor allem aktiv, praktisch und spielerisch an den einzelnen Themen arbeiten.

Tennis

Angebot I: mittwochs, 14:25-15:10 Uhr Sporthalle oder Angebot II: dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Sporthalle

Leitung: Erik Voloshin

Kurzbeschreibung:

 Tennis ist eine Rückschlagsportart, die sowohl im Einzel als auch im Doppel gespielt wird.

Ihr lernt die Grundregeln und Techniken des Tennis kennen. Gefördert werden beim Tennis Konzentration, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit.

Im Vordergrund stehen bei uns vor allem die FREUDE AM SPIEL.

Theater

dienstags, 13:35-15:10 Uhr; Aula

Leitung: Sophie Winter

Kurzbeschreibung:

 Theater – das ist zunächst ein besonderer Raum. Scheinwerfer, Vorhänge, Kulissen, der Geruch von Schminke und Mottenkugeln. Theater ist ein Raum, in dem gespielt wird, spielerisch Leben entsteht. Immer wieder neu, immer wieder anders. Immer spannend, aufreibend – und vor allem: immer wieder faszinierend!

Der Kurs „Theater“ beinhaltet alle Aktivitäten, die zum Theater gehören. Angefangen von grundsätzlichen Sprech- und Bewegungsübungen, über Improvisationen, das Entwickeln von Szenen und Szenenfolgen, bis hin zum Erstellen eines Bühnenbilds lernen die Teilnehmer alles kennen, was zum Theater gehört. Neben der Entwicklung der Sprach- und Lesekompetenz kann das Theater dazu beitragen, die Persönlichkeit der Schüler zu festigen und ihr Selbstbewusstsein durch das Absolvieren von öffentlichen Auftritten zu stärken.

Urban Dance Beginner

dienstags, 13:35-14:20 Uhr; Raum 2.01

Leitung: Jessica Jentho

Kurzbeschreibung:

Bei diesem Modul trainieren wir die aktuellsten und coolsten Moves aus der HipHop und Youtube Tanzszene. Neben tänzerischen Wissen, Koordination, Motorik, Fitness und Taktgefühl werden auch Gemeinschaftsgefühl und Selbstbewusstsein gefördert. Der Fokus dieses Kurses liegt auf dem Erlernen von Choreografien.

Video und Medienbearbeitung

dienstags, 13:35 – 15:10 Uhr; Raum 4.02

Leitung: Lina Zacher

Kurzbeschreibung:

Willkommen im Lyonel-Feininger Studio!

Zusammen wollen wir ein eigenes Studio eröffnen und verschiedenste Medientechniken kennenlernen und ausprobieren. Von einer selbst ausgedachten Fernseh-Show bis zu einer Radio-Sendung, einem Stop-Motion-Video oder einem Foto-Comic… Wir wollen auf Entdeckungstour gehen und einen möglichst großen Einblick in die Medienwelt bekommen während wir uns gleichzeitig Fähigkeiten aneignen werden, die uns bei der Kamerahandhabung, Ton- und Schnitt-Technik helfen werden.
Euren eigenen Wünschen und Ideen für die Realisierung eines bestimmten Medienprojektes sind in diesem Modul keine Grenzen gesetzt!
Wenn die Bedingungen es zulassen, werden wir eine Exkursion zu Radio-Corax unternehmen.
Bis dann!

SchülerInnen bei einem Videodreh
Foto: Lina Zacher – alle Rechte vorbehalten
Collage - Schüler und Medien
Foto-Collage: Vincent Zimmer – alle Rechte vorbehalten
Schülerreporter unterwegs
Foto: Lina Zacher – alle Rechte vorbehalten